• zurück
  • Strande


    Ort:

    Zwischen den Yachthäfen von Schilksee und Strande. Anfahrt über die B503 aus Kiel kommend, dann hinter Schilksee nach Strande einbiegen und auch gleich wieder die erste Strasse rechts rein. Nun sollte man direkt auf dem, leider Gebührenpflichtigen, Parkplatz stehen. Eine kleine Gasse führt runter zum Strand.

    max Tiefe:

    ca. 7m

    Beschreibung:

    Der Tauchplatz Strande eignet sich bestens für Tauchanfänger, da die beiden Seiten der Mole einen guten Schutz abgeben. Hinzu kommt, das der Tauchplatz gut zu erreichen ist, weil man nur ca. 50m vom Wasser bis zum Parkplatz braucht. Getaucht wird auf der Seite der Mole von Schilksee bis in die Mitte des Beckens, wo man "das Loch" findet. Im allgemeinen kann man aber die ganze Bucht betauchen, auch wenn die Mole von Schilksee besonders sehenswert erscheint. Zu finden sind hier mitunter Barsche, Plattfisch, Aale, Aalmuttern, Miesmuscheln, Krebse, Seesterne und vieles mehr. Lohnenswert ist auch immer ein Nachttauchgang! Wenn es regnet kann man sich allerdings die Anfahrt sparen. Die Sicht fällt dann schnell auf Armlänge.